Chemnitzer Fußballclub - Saison 2007/08             Saison 2008/ 09 >>>  

                              

 

 

22.06.08  - Landespokalfinale U15-Juniorinnen: Chemnitzer FC - 1. FFC Fortuna Dresden-Rähnitz 6:5

Der Pott geht nach Chemnitz! In einem spannenden Finale besiegten die C-Juniorinnen der Himmelblauen den Vize-Landesmeister Fortuna Dresden Rähnitz mit 6:5. Vier Treffer erzielte Jessica Richter, zwei Tore gehen auf das Konto von Rebecca Domes. Glückwunsch an das Team von Trainer Thomas Kunze!

 

 

08.06.08  - A-Junioren/ Bundesliga: CFC - FC Sachsen Leipzig 1:0 (1:0)

KLASSENERHALT!!! Am letzten Spieltag sicherten die A-Junioren der Himmelblauen durch ein 1:0 gegen Sachsen Leipzig den Verbleib in der Junioren-Bundesliga. Durch das Tor von  Daniel Ponzel und die rettenden drei Punkte zog die Mannschaft von Trainer Ullus Küttner an den Messestädtern vorbei und ließen über 500 Zuschauer ausgelassen jubeln. Glückwunsch, Jungs!

 

Bilder folgen

 

06.06.08  - SV Blau-Gelb Mülsen - CFC 1:12 (0:5)

Im Geburtsort von Christoph Franke, Mülsen/ St. Jacob, fand das definitiv letzte Spiel unter der Leitung des Erfolgstrainers statt. Der CFC war mit etwa 30 Fans angereist, die ein entspanntes 12:1 gegen den Kreisligisten sahen und anschließend die Sommerpause einläuteten.

 

 

04.06.08  - Freundschaftsspiel: Postsportverein Chemnitz - CFC 0:7 (0:5)

Bei lauschigem Sommerwetter sahen etwa 600 Zuschauer ein nettes Freundschaftsspiel, welches die Himmelblauen mit 7:0 gewannen. Highlight war "Ger der Hase", den die Mannschaft vor dem Spiel ihrem Coach Christoph Franke zum Abschied schenkten.

 
 

01.06.08  - 30. Spieltag: CFC - SC Borea Dresden 5:0 (2:0)

Mit einem Kantersieg gegen Borea Dresden verabschieden sich die Himmelblauen aus der Oberliga. Im Anschluss an das Spiel wurde mit einer rauschenden Party gemeinsam gefeiert, gesungen und eine sehr erfolgreiche Saison würdig beendet. DANKE FRANKE!!!!!!

 
 

25.05.08  - 29. Spieltag: FSV Budissa Bautzen - CFC 0:2 (0:0)

Der CFC bleibt auch im siebenten Spiel unter der Leitung von Trainer ungeschlagen und krönt das letzte Oberligaauswärtsspiel beim FSV Budissa Bautzen mit 2:0 durch Tore von Marcel Schlosser und Steven Sonnenberg.

 
 

21.05.08  - 28. Spieltag: CFC - VfB Auerbach 0:0

GESCHAFFT!!! Trotz eines 0:0-Unentschieden gegen den VfB Auerbach, der die größeren Torchancen im Spiel hatte, schafft unser CFC vorzeitig den Sprung in die Regionalliga. Das ganze Stadion feierte die Himmelblauen nach dem Abpfiff, Fans, Spieler, Trainer und Verantwortliche des CFC lagen sich überglücklich in den Armen und feierten noch sehr lange.

 
 

18.05.08  - 27. Spieltag: ZFC Meuselwitz - CFC 0:3 (0:1)

Grenzenloser Jubel herrschte nach dem 3:0 beim ZFC Meuselwitz. Zwei Tore von Steffen Kellig und ein Traumtreffer von Marcel Schlosser sorgten den klaren Sieg und für ausgelassene "Nie mehr Oberliga"-Gesänge im gut gefüllten Gästeblock.

 
 

10.05.08  - 26. Spieltag: CFC - FC Sachsen Leipzig  3:1 (2:1)

Die Himmelblauen bleiben auch im vierten Spiel unter Christoph Franke ungeschlagen. Im zweiten Aufeinandertreffen mit dem FC Sachsen Leipzig innerhalb von zehn Tagen siegte der CFC souverän mit 3:1 durch zwei Treffer von Steffen Kellig und einem schönen Heber von Felix Bachmann. Die Regionalliga rückt immer näher!

 
 

04.05.08  - 25. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena II - CFC 1:1 (1:0)

Zwei völlig verschiedene Halbzeiten bot der CFC beim Reserveteam vom FC Carl Zeiss Jena. Nachdem die erste Hälfte verschlafen wurde, musste man mit einem 0:1-Rückstand im Rücken in der Kabine heftige Kritik von Trainer Franke anhören. Dann aber legten die Himmelblauen los. Yakubu Adamu köpfte zum Ausgleich. Am Ende stand ein gerechtes Unentschieden zu Buche, denn zu spät war unsere Elf wach geworden.

 
 

30.04.08  - ODDSET Landespokal-Finale: CFC - FC Sachsen Leipzig 1:0 (1:0)

Die Himmelblauen gewannen vor über 7.700 Zuschauern den Sachsenpokal. Im Finale besiegte die Mannschaft von Neu-Trainer Christoph Franke den FC Sachsen Leipzig mit 1:0. Steven Sonnenberg hatte in der 25. Minute für den Treffer des Tages gesorgt.

 
 

26.04.08  - 24. Spieltag: CFC - FSV Zwickau 2:0 (2:0)

Das Comeback von Chefcoach Christoph Franke in Chemnitz ist gelungen. Gegen Zwickau siegten die Himmelblauen mit 2:0 durch Mike Baumann und Elfmeterschütze Steffen Kellig. Der FSV hatte in der zweiten Halbzeit einen Strafstoß nicht verwandelt. 4.157 Zuschauer sahen das derby im Stadion an der Gellertstraße.

 
 

20.04.08  - 23. Spieltag: VfB 1906 Sangerhausen - CFC 1:0 (0:0)

Das war der absolute Tiefpunkt. Beim Tabellenletzen ging der CFC mit 0:1 baden und bot eine Leistung, die den mitgereisten Fans die Haare grau werden ließen. Tino Vogel suchte verzweifelt nach Erklärungen dieses Debakels und ahnte vielleicht schon, was diese Niederlage nach sich zieht.

 
 

12.04.08  - 22. Spieltag: CFC  - FC Eilenburg 1:0 (0:0)

In einem schwachen Spiel, dass der CFC zwar bestimmte, aber seine Chancen wieder Mal nicht nutzen konnte, rette ein Elfmeter in der 75. Minute die drei Punkte für die Himmelblauen. Der gefoulte Steffen Kellig verwandelte höchst persönlich und ließ die knapp 3.000 CFC-Fans aufatmen.

 
 

05.04.08  - 21. Spieltag: CFC  - VFC Plauen 1:1 (0:0)

Wieder kein Dreier für den CFC. Während etliche Südkurvenvertreter protestierten, erlebte der Rest der 3.267 Zuschauer ein Spiel in eine Richtung. Die Himmelblauen drückten was das Zeug hielt und gingen folgerichtig in der 55. Minute durch Tobias Becker in Führung. Ein heftig umstrittener Elfer in der 89. Minute und das 1:1  sorgten für Entsetzen im himmelblauen Lager.

 
 

30.03.08  - 20. Spieltag: 1. FC Gera 03 - CFC  4:1 (0:0)

Nach der Sensation folgte ein Gruselauftritt der Himmelblauen. Nach einer trolosen ersten Hälfte, in der der CFC drei Großchancen versemmelte, erlebten die 900 mitgereisten Chemnitzer Fans ein Debakel. Nach vier Gegentoren war der Treffer von Sascha Thönelt kein wirklicher Trost. Die Enttäuschung sitzt tief!

 
 

26.03.08  - ODDSET-Landespokal  Halbfinale: CFC - SG Dynamo Dresden 2:0 (1:0)

Sensation geschafft! Der CFC fegte im Halbfinale des Sachsenpokals den Regionalligisten SG Dynamo Dresden mit 2:0 durch die Tore von Steffen Kellig (11.) und Tobias Becker (53.) vom Platz. 6.700 Zuschauer kamen zum Traditionsduell und erlebten nach einer starken Leistung der Himmelblauen eine Überraschung und den Finaleinzug des CFC.

 
 

22.03.08  - 13. Spieltag (Nachholspiel): VfB Auerbach - CFC  0:0

Bei den Himmelblauen hält sich die Freude über das 0:0-Unentschieden gegen den VfB Auerbach in Grenzen. Mit einem Sieg hätte sich der CFC einen komfortablen Vorsprung an der Tabellenspitze verschaffen können. Das größte Kompliment gilt dem harten Kern der CFC-Fans, die mit einer eindrucksvollen Choreographie einen Glanzpunkt setzten.

 
 

16.03.08  -  U23 19. Spieltag/ Bezirksliga: SG Handwerk Rabenstein - CFC 1:0 (1:0)

Die U23-Mannschaft des CFC siegte mit 1:0 beim Bezirksligakonkurrenten SG Handwerk Rabenstein. Den einzigen Treffer des Tages erzielte Felix Schimmel in der sechsten Spielminute.

 
 

15.03.08  -  19. Spieltag: CFC - VfB Pößneck 3:1 (2:1)

Nach zwei sieglosen Spielen in Folge gewannen die Himmelblauen gegen den Tabellenvorletzten VfB Pößneck mit 3:1. Die Treffer erzielten Marcel Schlosser, Steven Sonnenberg und Steffen Kellig, für die Gäste traf Ex-Chemnitzer Bakary Sinaba. Der CFC ist nun neuer Oberliga-Spitzenreiter!

 
 

09.03.08  -  18. Spieltag: SSV Markranstädt - CFC 1:1 (0:1)

Lange hatten die Himmelblauen durch das erste Tor von Benjamin Boltze mit 1:0 geführt. Die Gastgeber konnten aber in der 53. Minute dennoch zum 1:1 ausgleichen. Danach wollte der Ball nicht mehr ins Tor. Über den Punkt konnte sich nur der SSV freuen, für den CFC war das definitiv zu wenig!

 
 

04.03.08  -  17. Spieltag: CFC - Hallescher FC 0:1 (0:0)

3.203 Zuschauer kamen am nasskalten Dienstagabend und mussten mit anschauen, wie der CFC mit ansehnlichem Fußball glänzte und schließlich der Hallesche FC die Partie an sich riss und mit einem 1:0-Auswärtserfolg und jubelnden Fans wieder nach Sachsen-Anhalt fuhr. Mit der Tabellenführung wurde es also nix.  Danke an Robert für die Pixx!!!

 
 

01./ 02.03.08  -  Orkantief "Emma" fegte über das Stadion an der Gellertstraße

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 156 km/ h fegte "Emma" über Chemnitz und richtete im Stadion an der Gellerstraße am Tribünendach erhebliche Schäden an. Aus Sicherheitsgründen wurde das Spiel gegen Halle abgesagt. Am Sonntagmorgen räumten 15 Freiwillige die Trümmer vom Spielfeld.

 
 

24.02.08  -  16. Spieltag: VfB Germania Halberstadt - CFC 2:3 (1:2)

Mit drei Punkten starteten unsere Jungs in die Rückrunde und bezwangen "Angstgegner" Germania Halberstadt. Nachdem Steven Sonnenberg mit seinem Doppelpack (6.; 34. Min) für die 2:0-Führung gesorgt hatte, schlug der VfB zurück (39., 48. Min). Marcel Schlosser sorgte aber mit dem 3:2 für ein himmelblaues Happy End. Mehr auf www.chemnitzerfc.de und www.cfc-fanpage.de.

 
 

16.02.08  -  Testspiel in Quedlinburg: Eintracht Braunschweig - CFC  3:1 (2:1)

Der letzte Test war für unsere Himmelblauen weniger erfolgreich. Mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft fuhr man nach Quedlinburg und musste sich dem Regionalligisten am Ende mit 1:3 geschlagen geben. Für den CFC traf Felix Bachmann in der 24. Minute.

 
 

09.02.08  -  Trainingslager in Antalya-Lara - 11. Tag

Um 6.00 Uhr bestiegen Mannschaft und Betreuer das Flugzeug in Antalya und landeten gegen 8.00 Uhr wohlbehalten in Dresden. Zum Abschluss des Trainingslagers stand das Auslaufen im Sportforum auf dem Programm. Viele Infos findet Ihr auf www.chemnitzerfc.de.

 
 

08.02.08  -  Trainingslager in Antalya-Lara - 10. Tag

Das letzte Testspiel wurde heute absolviert. Gegen den FC 08 Villingen spielten die ersatzgeschwächten Himmelblauen 3:3 (2:2). in sehr effektives und intensives Trainingslager neigt sich dem Ende entgegen. Viele Infos findet Ihr auf www.chemnitzerfc.de.

 
 

07.02.08  -  Trainingslager in Antalya-Lara - 9. Tag

Noch einmal Zähne zusammenbeißen lautete das heutige Motto, denn zwei Trainingseinheiten wurden absolviert. Die Kräfte werden noch einmal gebündelt vor dem letzten Spiel gegen Villingen. Viele Infos findet Ihr auf www.chemnitzerfc.de.

 
 

06.02.08  -  Trainingslager in Antalya-Lara - 8. Tag

Entspannung lautete heute das Motto bei den Himmelblauen, die eine Stadtrundfahrt und eine Bootstour in Antalya machten und somit etwas Kultur genießen konnten. Viele Infos findet Ihr auf www.chemnitzerfc.de.

 
 

05.02.08  -  Trainingslager in Antalya-Lara - 7. Tag

Heute stand erneut ein Testspiel an. Der CFC gewann gegen den Oberligisten aus Heidenheim mit 3:1 durch Tore von Steffen Kellig (2 x) und Felix Schimmel. Viele Infos findet Ihr auf www.chemnitzerfc.de.

 
 

04.02.08  -  Trainingslager in Antalya-Lara - 6. Tag

Ordentlich gekeult wurde heute in der Türkei. Bei 25 Grad absolvierten die Himmelblauen zwei harte Einheiten. Seinen 27. Geburtstag feierte heute Steffen Kellig. Viele Infos findet Ihr auf www.chemnitzerfc.de.

 
 

03.02.08  -  Trainingslager in Antalya-Lara - 5. Tag

Regeneration war heute angesagt. Stretchingübungen am Strand und ein halber Tag Freizeit waren angesagt. Gemeinsam wurde auf den 40. Geburtstag von Co-Trainer Torsten Bittermann angestoßen.  Viele Infos findet Ihr auf www.chemnitzerfc.de.

 
 

02.02.08  -  Trainingslager in Antalya-Lara - 4. Tag

Heute wurde wieder trainiert und das erste Testspiel gegen den VfB Lübeck bestritten, welches die Himmelblauen mit 2:1  gewannen. Und hier nun die Fotos:  1. Teil / 2. TeilViele Infos findet Ihr auf www.chemnitzerfc.de.

 

 
 

01.02.08  -  Trainingslager in Antalya-Lara - 3. Tag

Bei sonnigen 20 Grad standen heute wieder zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Am Abend wurde Bakary Sinaba von der kompletten Mannschaft verabschiedet. Viele Infos findet Ihr auf www.chemnitzerfc.de.

 
 

31.01.08  -  Trainingslager in Antalya-Lara - 2. Tag

Ein aufregender Tag für den CFC geht zuende. Die Top-Meldungen am letzten Tag der Transferperiode. Neuverpflichtug von Benjamin Boltze und der Wechsel von Bakary Sinaba zum VfB Pößneck. Viele Infos findet Ihr auf www.chemnitzerfc.de.

 
 

30.01.08  -  Trainingslager in Antalya-Lara - 1. Tag

Der CFC ist nach turbulentem Landeanflug durch Sturmböen in Antalya gelandet. Es wurde nachmittags bereits trainiert.
Viele Infos findet Ihr auf www.chemnitzerfc.de.

 
 

09.01.08  -  5. Casino-Cup in der Chemnitz Arena

Genial! Erstmalig gewannen die Himmelblauen den Casino-Cup und sorgten als einziger Oberligist im gut besetzten Turnier für eine Überraschung. Im Finale siegte der CFC gegen den Zweitligisten FC Carl Zeiss Jena mit 6:4.

 
 

06.01.08  -  EnviaM Hallenmasters in der Stadthalle Zwickau

Mit einem dritten Platz kehrte der CFC vom Hallenmasters in Zwickau zurück. Turniersieger wurde etwas überraschend der VFC Plauen, der unsere Himmelblauen in einem packenden Neunmeterschießen im Halbfinale besiegte!

 
 

08.12.07  -  Nachholspiel: 07. Spieltag: FC Eilenburg - CFC 1:0 (0:0)

Erneut schaffte es der CFC nicht, auch auswärts sein Potenzial abzurufen und seiner Favoritenrolle gerecht zu werden. Auch als nur noch neun Eilenburger auf dem Platz standen, wollte kein Tor gelingen. Die größte Chance vergab Steven Sonnenberg, der aus acht Metern den Kasten verfehlte. Aus der Traum vom Herbstmeisttitel!

 
 

05.12.07  -  Nachholspiel: 12. Spieltag: CFC - ZFC Meuselwitz 3:1 (1:0)

Die richtige Antwort auf die Niederlage vom Samstag. Gegen Meuselwitz zeigte der CFC wieder eine ansprechende Leistung und blieb im sechsten Heimspiel in Folge ungeschlagen. Neben den Treffern von Mike Baumann und David Sieber erzielte Marcel Schlosser das Tor des Jahres, indem er seinen Eckstoß direkt ins Tor beförderte.

 
 

01.12.07  -  15. Spieltag: FV Dresden Nord - CFC 1:0 (1:0)

Das war nix, CFC! Nach einer Schlafeinlage in der siebenten Minute rannten die Himmelblauen 83 Minuten einem 0:1-Rückstand hinterher und schafften es trotz zahlreicher Möglichkeiten nicht, den Ball zu versenken. Eine bittere Niederlage gegen den Tabellenführer!

 
 

25.11.07  -  14. Spieltag: CFC - FSV Budissa Bautzen  3:0 (2:0)

Trotz klirrender Kälte spielten sich die Himelblauen gegen Bautzen schnell heiß. Nach nur neun Minuten stand es bereits 2:0. (Tore: Steffen Kellig, Julius Reinhardt). Den dritten Treffer zum 3:0-Endstand besorgte Steven Sonneberg in der 53. Minute. Ein schöner Sieg, den man gemeinsam mit der Mannschaft in der Fanhalle feierte.

 
 

21.11.07  -  1/4-Finale ODDSET-Landespokal: Bornaer SV - CFC 1:4 (1:2)

Ohne große Mühe spielte sich der CFC in das Sachsenpokal-Halbfinale. Durch zwei Treffer von Steffen Kellig sowie je einem Tor von Tobias Becker und Anton Müller wurden die Himmelblauen gegen den Landesligisten Bornaer SV ihrer Favoritenrolle gerecht.

 
 

04.11.07  -  11. Spieltag: FC Sachsen Leipzig - CFC 2:2 (2:0)

Das Remis war ein hart umkämpfter Punktgewinn für unsere Himmelblauen, die erst in der 93. Minute den Ausgleich schafften. Zahlreiche Fouls, vier rote, sieben gelbe Karten und viele Diskussionen auf beiden Seiten machten die Partie zu einer ruppigen Oberligaschlacht. (Herzlichen Dank an Thomas für die Fotos)

 

 

 

31.10.07 - Achtelfinale ODDSET-Landespokal: FV Dresden 06 Laubegast - CFC 0:2 (0:0)

73. Spielminuten hatte es gedauert bis der CFC beim erwartet unangenehmen Gegner Dresden Laubegast mit 1:0 durch StevenSonnenberg in Führung ging. Drei Minuten später sorgte Steffen Kellig für den 2:0-Endstand. Glückwunsch an dieser Stelle auch an unsere U23-Mannschaft, die Dresden Nord rauskegelte.

 
 

27.10.07  -  10. Spieltag: CFC - FC Carl Zeiss Jena II 3:1 (2:1)

Jawollll - die Himmelblauen sind wieder Tabellenführer. Gegen den Tabellenvierten aus Jena landete unser CFC einen überzeugenden 3:1-Heimsieg. Und wieder trafen unsere beiden besten Goalgetter Steffen Kellig (2 x) und Steven Sonnenberg.

 
 

20.10.07  -  9. Spieltag: FSV Zwickau - CFC 1:3 (0:1)

Einen weiterer wichtiger Sieg gelang den Himmelblauen in Zwickau, auch wenn die Gastgeber bissig dagegen hielten. Für den CFC trafen Felix Bachmann, Steffen Kellig (Elfer) und Steven Sonnenberg. Das Spiel sahen 4.008 Zuschauer - davon etwa 1.200 aus Chemnitz.

 

 
 

19.07.07  -  Das sind die Himmelblauen in der Saison 2007/ 08

Mit diesem Team startet der CFC in die Oberligasaison 2007/ 08.